Dem Wettergott getrotzt …

… haben wir beim diesjährigen Sommerfest „Sommernachtstraum“ und trotz Regen endlos gefeiert!




Der 12. Jahrgang, dem wir dieses wunderbare Fest zu verdanken haben, hatte sich besonders für die Bühne ein vielfältiges Programm ausgedacht: Die Musical-AG trat auf, Schulband und Trommel-AG, Chorklassen und die Chanting Cranes sowie die Cheerleader aus Lesse. Danach versteigerte Jonathan Erinnerungsstücke aus unserer Schule. Wer wollte nicht immer schon einmal eine Theater-Requisite oder ein Reagenzglas besitzen?




Bereits am Nachmittag kamen ehemalige und derzeitige Kraniche, Eltern und Lehrer, um gemeinsam zu feiern. Es gab viele Dinge zu bestaunen: In der Pausenhalle waren die Ausstellung zum Thema Humanität und eine Kunst-Ausstellung zu sehen. Außerdem wurden vom Abi-Jahrgang 55 zwei Billardtische offiziell eingeweiht, worüber sich nicht nur unsere Schulleiterin Frau Ilgner freut (s. auch gesonderten Bericht). In den Klassenräumen wurden Große und Kleine im Gesicht und auf den Händen ganz herrlich geschminkt.




Vor und in der Mensa gab es ganz viel zu schauen und zu machen, dazu gehörten unter anderem ein großer Bücherflohmarkt mit unzähligen Angeboten zum Schmökern, eine bunte Tombola und ein Kuchenbuffet, das ratzfatz leergefegt war. Doch auch Ernsthaftes war vertreten: Die Deutsche Stammzellspender-Datei hatte hier ihren Stand und bot nicht nur unseren Lehrern Herrn Krause und Herrn Höfer die Gelegenheit, sich typisieren zu lassen. Wir sind eben eine Schule mit Courage!





Einer der vielen, vielen Höhepunkte des „Sommernachttraums“ war der Auftritt von unserem Kranich Laurent und seiner Band. Damit ging die Party so richtig los – Schüler, Eltern und Lehrer, also ein ganzer Hof voll Kraniche, feierten gemeinsam bis in den späten Abend!







Es gehört so viel zu einem gelungenen Fest und natürlich kann an dieser Stelle nicht alles erwähnt werden: die Filmvorführung, die Trampoline, der Grill, … Ebenso wenig kann jeder und jedem ausreichend Beachtung geschenkt und gedankt werden: Die unfassbar fleißigen 12klässler mit ihren großartigen Unterstützern Frau Altmann und Herrn Dr. Hennecke, die unendlich fröhlichen Eltern des Schulelternrates und des Schulvereins, die unersetzlichen Techniker, unsere feiererprobte Schulleitung, … Die Liste ist sehr lang und wird niemals vollständig sein. Und dennoch sprechen wir an dieser für die gesamte Schule mit der Sonne im Herzen unseren Dank aus: Es war fantastisch! Regen? Uns doch egal!






Fotos: S. Pfeifruck, M. Höfer, H. Wrede
Text: H. Wrede
Home