Fußball-Turnier der Löwenbande

Kraniche erfolgreich mit dabei

Fußballkraniche

Für das Kranich-Gymnasium war es eine gelungene Premiere, denn erstmals gingen in diesem Jahr auch unsere Kraniche der Jahrgänge 2002 und jünger beim Turnier der Löwenbande der Braunschweiger Eintracht mit an den Start.
Die Auslosung ergab eine Hammergruppe, denn mit den Turnierfavoriten der Ricarda-Huch-Schule und der Mannschaft der IGS Franzsches Feld wurden uns fast übermächtige Gegner zugelost.

Beim Spiel

Doch davon völlig unbeeindruckt besiegten unsere Jungs gleich im ersten Spiel die Ricarda-Huch-Schule, an der mittlerweile unser langjähriger Stundenplaner Carsten Osthus arbeitet, verdient mit 3:2. Die Zuversicht machte sich in allen Gesichtern breit.
Im zweiten Spiel musste man sich dann leider den Defensivkünstlern der IGS Franzsches Feld geschlagen geben. Das Abwehrbollwerk der Gesamtschüler war nicht zu überwinden und so musste man sich am Ende mit 2:0 geschlagen geben.

Um ins Viertelfinale einzuziehen, musste von daher im letzten Gruppenspiel ein Sieg gegen die John-F.-Kennedy-Realschule her. Von Beginn an zeigten unsere Jungs wenig Mitleid und fertigten den Gegner mit 4:1 Toren ab. Eigentlich hätte der Sieg noch höher ausfallen müssen, aber viele Chancen wurden leichtfertig vergeben.

Spiel gewonnen

Im Viertelfinale wartete dann die noch ungeschlagene OBS Papenteich, aber auch hier zeigten die Jungs wenig Respekt und großen Einsatzwillen und gewannen am Ende zwar etwas glücklich aber durchaus nicht unverdient mit 2:1. Das Halbfinale war somit erreicht.

Im Spiel der letzten vier traf man auf die IGS Wallstraße, den Sieger der letzten beiden Jahre und früh war klar, warum die Wolfenbüttler auch in diesem Jahr als großer Turnierfavorit gehandelt wurden. Zwei Spieler des VFL Wolfsburg zeigten ganz großes Kino und besiegten unsere Jungs trotz beeindruckendem Kampf mit 2:1. Der Anschlusstreffer kam leider zu spät, und auch wenn unsere Jungs noch mal alles nach vorne warfen, spielten die Favoriten den Sieg souverän nach Hause.

Strategiebesprechung

Somit ging es also „nur“ ins kleine Finale. Dort entschieden die Coaches Lars Weber und Fred Lorenz, vor allem den Jungs noch einmal Spielzeit zu ermöglichen, die bislang noch nicht so lange zum Einsatz gekommen waren. Leider war die Luft am Ende etwas raus und so musste man sich im Spiel um den dritten Platz gegen die KGS Gieboldehausen mit 3:1 geschlagen geben.

Alles in allem boten unsere Fußballer eine tolle Turnierleistung, technisch gehörte man sicher zu den stärksten Teams, aber der Größenunterschied der durchweg älteren Jahrgänge war am Ende nicht auszugleichen. Die sehr junge Mannschaft des Kranich-Gymnasiums macht aber Hoffnung, viele Spieler waren gerade einmal Jahrgang 2004, dass in den nächsten Jahren der Pott auch mal nach Salzgitter kommt.

Die Löwen

Großer Dank gilt aber nicht nur allen Spielern sondern auch der gleichaltrigen Mädchenmannschaft unserer Schule, die die Jungs lautstark anfeuerte, den Mamis und Papis, die alle Teilnehmer sicher nach Braunschweig und zurück chauffierten, Lars Weber, der sich, wie schon im letzten Jahr, als wahrer Erfolgscoach erwies und den Eltern von Lars, die unserer Schule einen funkelnagelneuen Satz Trikots spendeten.

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr.


Fred Lorenz

Dennis, Fred und Orhan


Home